THIS MUST BE
THE PLACE

Always for love

June Cocó – The Spark

June Cocó – The Spark

Singer-Songwriterin June Cocó hat vor kurzem die zweite Schiffsmeldung ihres für dieses Jahr geplantes Album releaset: „The Spark“ heisst die Single - und könnte nicht passender benannt sein. Denn June Cocó packt in drei Minuten ein jubelnde Ode ans Weitermachen,...

read more
Mia Berg – Heartache Oblivion

Mia Berg – Heartache Oblivion

Die Norwegerin Mia Berg weiss, wie man’s macht: Ihre neue Singe „Heartache Oblivion“ veröffentlicht sie, wenn der Herbst draußen einfach nicht mehr wegzuleugnen ist. Ich bin richtig gut drin, meine komplette Projektionskraft darauf zu verwenden, mir den Sommer endlos...

read more

Arcadia Live Special

Ungarn, Polen, Dänemark, England, Frankreich, Schweden, Italien, Russland, Australien! Nein, das ist nicht unsere Wunschreiseliste fürs nächste Jahr – das sind die Länder, aus denen Acts zum diesjährigen Waves Vienna eingeladen sind. Was für eine tolle Vielfältigkeit,...

read more

Oh Waves, oh Vienna, nur ihr allein!

Ungarn, Polen, Dänemark, England, Frankreich, Schweden, Italien, Russland, Australien! Nein, das ist nicht unsere Wunschreiseliste fürs nächste Jahr – das sind die Länder, aus denen Acts zum diesjährigen Waves Vienna eingeladen sind. Was für eine tolle Vielfältigkeit,...

read more

Fantasy Festival 2019

Eine schöne Tradition! Bereits letztes Jahr haben wir inmitten der ganzen IRL-Festivals eines ausgerufen, auf dem alle Bands spielen, die wir per-sönlich sehen wollen würden. Unser eigenes Line-Up buchen, genau – ohne Rücksicht auf Kosten, Realität oder die Tatsache,...

read more

Festival mit Freunden

Oh, süße Erinnerung an das erste Festival: Mit dem Schwarm geknutscht, mit dem Zelt abgesoffen und eigentlich gar nicht so viel Bands gesehen, da die Alkoholvergiftung ihre Tribute zollte. Naja, es gibt fast nichts Schöneres als Erinnerungen an wertvolle...

read more

Ein Festival, das in Erfüllung geht

Wünsche sind wie teurer Schampus – meistens bekommt man nicht, wonach man gelechzt hat, sondern nur Rotkäppchen und Kopfweh. Wenn man sich aber bestellen dürfte, was man will, dann würde der Tropfen Moët heißen und der Schwips wäre ein himmlischer. Ein ebensolcher...

read more

Late Hour Music Special

Musik aus der Heimat fördern, jungen Talenten in die Schuhe helfen – überhaupt: Freundschaft Platz geben und Hilfestellung anbieten. Das ist der gute Ton und die Währung, die hier vorherrscht: Beim Label „Late Hour Music“ denkt man zwar höchst professionell in...

read more

Als gestern heute morgen war

Wenn man das analoge Zeitalter noch aus eigener Erfahrung kennt, hat man nicht nur den Vergleich, sondern kann sich sicher sein, dass man selber definitiv ein paar Jahre mehr auf dem Buckel hat als der neueste heiße Scheiß beziehungsweise die Menschen, die ihn machen....

read more

Darf’s a bisserl mehr sein?

Ja, Waunsinn, die vorliegende Ausgabe des neuen, heißesten Shits ist ungemein vielfältig! Schaust hierhin, siehst erdige Rockmusik, schaust dahin, experimentellen DIY-Fluxus-Pop. Funk, Indie, Synthpop, Rap, Grime, Drum’n’Bass, Dancehall – check, check, check! Und das...

read more

Gut gemacht ist besser als gut gemeint

Der Newcomer an sich ist ja, wie das Wort schon sagt, „neu“. Für seine/ihre Musik muss das nicht immer gelten, denn für viele junge Musiker ist das Aufarbeiten einer längst zurückliegenden Dekade ebenso relevant wie das Neuerfinden des Rades – was heutzutage eh schon...

read more